Furunkel

Mit einem Furunkel spaßt man nicht!

Wenn sich Gewebe um einen Haarbalg schmerzhaft entzündet und eitrig wird, spricht man von einem Furunkel.

Wenn dann noch mehrere ineinander verschmelzen, da sie vorher nahe beieinander gelegen haben, spricht man von einem Karbunkel.

Furunkel Ursachen

Furunkel entstehen durch eine Bakterieninfektion (meist durch das Bakterium Staphylococcus aureus).

Zudem kann ein schlechter Allgemeinzustand, sehr enge und scheuernde Kleidung, eine schlechte Desinfizierung der Haut nach einer Rasur und Diabetes die Furunkel und Karbunkel Bildung zusätzlich begünstigen.

Furunkel Behandlung

Die beste Behandlung besteht darin zum Arzt zu gehen. Vor allem wenn mehrere Furunkel oder Karbunkel auftreten, die nur langsam heilen, Schmerzen hinzukommen, die Furunkel immer wieder an anderen Stellen wiederkommen und Fieber und andere Krankheitsbeschwerden dazukommen.

Denn da es sich bei einem Furunkel um eine Bakterieninfektion handelt, ist diese Ansteckend und kann von einem Hautbereich zum nächsten weitergetragen werden. Des Weiteren kann man damit auch andere Menschen anstecken, weswegen es am besten ist zumindest die Hände mit desinfizierender Seife zu waschen.

Genauso ist das Ausdrücken oder Herumquetschen an Furunkeln zu unterlassen, da sich damit die Bakterien und so auch die Entzündung weiter in der Umgebung ausbreiten kann und so eben auch Karbunkel am Ende entstehen können.

Deswegen ist es am besten zu einem Arzt zu gehen, der einem zum einen Antibiotika gegen die Bakterien verschreiben kann und zum anderen fachmännisch den Furunkel oder Karbunkel chirurgisch & desinfiziert öffnen kann, ohne das sich dieser weiter ausbreitet.

Furunkel Behandlung ohne Arzt

Will man dennoch nicht zum Arzt gehen, bleibt nur darauf zu warten, bis der Furunkel reif ist und der Eiter von alleine abfließt.

Unterstützend kann man dann feuchtwarme Umschläge machen, damit das Furunkel schneller reift und abfließt. Zudem kann man Entzündungshemmende Substanzen, wie eine Kamillentinktur und Zugsalben, wie Terpentinöl auftragen.

Furunkel im Gesicht

Sollte sich ein Furunkel im Gesichts- und Kopfbereich gebildet haben bzw. bilden, ist besonders große Vorsicht geboten. Denn es sollte unbedingt verhindert werden, dass Bakterien über Venen im Gesicht zum Gehirn gelangen, nachdem du versucht hast Eiter auszudrücken oder abzulassen. Deshalb gilt unbedingt: Finger Weg! Der Gang zum Arzt ist hier besonders zu empfehlen.



PS: Für viele Besucher sind diese Bücher gegen Akne & Pickel eine wahre Hilfe.