Mitesser Loswerden

Leidest du unter Akne, Pickeln oder Mitessern und willst diese Mitesser loswerden?

Beim Mitesser loswerden, ist es erstmal von entscheidender Bedeutung herauszustellen, was Mitesser überhaupt sind und wo der Unterschied zu Pickeln liegt, da viele Menschen Mitesser mit Pickeln gleichsetzen, und danach machen wir uns dann daran Lösungswege gegen diese Mitesser zu finden!

Mitesser und Pickel, wo liegt der Unterschied?

Im Groben kann man sagen, dass der Unterschied zwischen Pickel und Mitesser darin liegt, dass Pickel die böse aussehende Weiterentwicklung der Mitesser sind. Denn generell treten Mitesser dann auf, wenn dein Körper zu viel Talg produziert und gleichzeitig Hornzellen die Hautporen verstopfen, wodurch eben jener Talg nicht nach außen dringen und abfließen kann.

Wenn dann allerdings zu diesen Mitessern Bakterien kommen, können aus Mitessern ganz schnell Pickel werden.

Unterschied Mitesser Pickel Schnellzusammenfassung:

Ein Mitesser ist eine verstopfte Pore, welches entweder ein helles Köpfchen (whitehead) oder schwarzes Köpfchen (blackhead, da es zu einem durch Sauerstoff oxidierten Horn-Lipid-Pfropf kommen kann) hat. Ein Pickel ist eine entzündete Pore, meist aus einer verstopften Pore entstanden!

Somit kann es sehr gut sein, dass du im ganzen Gesicht Mitesser hast, aber dadurch das keiner entzündet ist/wird, du keinerlei sichtbare Pickel besitzt. Wobei schwarze Mitesser (blackheads) natürlich auch ganz schön fies aussehen können und es schwerer sein kann diese Mitesser loszuwerden, da sie nicht so leicht auszudrücken sind.

Mitesser Loswerden

Wichtig beim Mitesser loswerden ist wie immer die Desinfektion von allen Materialien und Hautstellen die du bearbeitest. Da du sonst nur beim Mitesser loswerden alles noch schlimmer machst und möglicherweise Bakterien in die Haut eindringen und du dann eben die gefürchteten Pickel bis hin zu schlimmen Infektionen bekommen kannst! Deswegen aufgepasst!

Da viel Talg meist über die berühmte T-Zone (Kinn, Nase & Stirn) abgegeben wird, bilden sich dort auch häufig Mitesser. Wobei sich z.B. Clear-Up-Strip’s eignen, wenn du die Mitesser auf der Nase loswerden willst, wobei du mit Clear-Up-Strip’s oder ähnlichen kosmetischen Behandlung natürlich nur die Symptome, eben die Mitesser behandelst, aber nicht die Ursache, welche du unbedingt angehen solltest, wenn du deine Mitesser langfristig bekämpfen willst.

Mitesser Loswerden Hausmittel

Weswegen es am besten ist von Innen und Außen die Talgproduktion zu regulieren und die Hautzellen besser zu entfernen. Das beste Hausmittel im Kampf gegen zu hohe Talgproduktion und Mitesser ist dabei die Ernährung.

Welches natürlich kein wirkliches Hausmittel ist, aber wenn du schon lange an Mitesser oder sogar Akne leidest, solltest du es unbedingt einmal ausprobieren auf Milch, Zucker und Fettige-Produkte zu verzichten und vielleicht sogar genau in einem Tagebuch zu protokollieren, inwieweit sich deine Haut und Mitesser verändern.

Selbst wenn du es bis jetzt nicht glaubst, sei es weil Freunde von dir alles Essen und trotzdem keine Mitesser bekommen oder es dir von anderen Leuten oder Ärzten erzählt wurde, dass die Ernährung keinen Unterschied im Hautbild ausmacht, solltest du es einfach mal versuchen. Denn es gibt wirklich viele Akne-, Pickel- & Mitesserbetroffene, welche ganz ohne schädliche Medikamente ihre Haut ein wenig oder sogar ganz und gar verbessern konnten.

Würdest du denn dein Auto mit Steinen oder Sand betanken? Bestimmt nicht, weshalb wir uns die Frage gefallen lassen müssen, weshalb so viele Menschen ihren Körper mit giftigen Stoffen voll laden.

Also Versuchs einfach mal aus, damit du deine Mitesser loswirst!



PS: Für viele Besucher sind diese Bücher gegen Akne & Pickel eine wahre Hilfe.