Pickel im Ohr & am Ohr

Pickel im Ohr oder am Ohr sind sehr schmerzhaft und unangenehm, was kannst du also gegen diese Pickel tun? Damit die Pickel loswerden kannst und am besten auch keine neuen Pickel mehr wiederkommen!

Pickel im Ohr was tun?

Da sich die Pickel eben im Ohr befinden und es somit zu einer klaren Beeinträchtigung des Gehörgangs kommen kann, solltest du unbedingt zum Hautarzt gehen, da die große Gefahr besteht, dass in den Gehörgang Eiterflüssigkeit dringt und es zu einer Entzündung des Gehörgangs kommen kann. Weswegen Pickel im Ohr manchmal auch vom Spezialisten dem HNO-Arzt behandelt werden sollte, damit du hier kein Risiko eingehst.

Pickel im Ohr ausdrücken?

Ob du Pickel im Ohr ausdrücken solltest, ist dir natürlich selbst überlassen, aber gerade bei Pickeln oder Mitesser im Ohr solltest du noch etwas mehr Vorsicht walten lassen und lieber doch einen Gang mehr zum Hautarzt wagen, als eine unnötige Infektion in Kauf zu nehmen, vor allem wenn die Pickel im Ohr schmerzen.

Falls du es dennoch nicht lassen kannst, den Pickel auszudrücken desinfiziere wenigstens alles genauestens, bevor du nachher eine noch größere Wunde hast. Lies dir hierzu den: Pickel Ausdrücken Artikel durch.

Pickel am Ohr

Pickel oder Mitesser am Ohr sind natürlich auch nicht schön, aber wenigstens ein wenig besser als wenn sie direkt im Ohr sind. Vor allem da es hier möglich ist dem Pickel oder Pickeln mit den herkömmlichen Waffen und Hausmitteln zu Leibe zu rücken, mit denen du z.B. auch die Pickel und Mitesser in deinem Gesicht bekämpfst. Aufpassen solltest du natürlich immer nur das nichts direkt in dein Ohr gelangt!

Fazit Pickel im Ohr?

Am besten du gehst gleich zu deinem Hals-Nasen-Ohren oder Hautarzt, bevor du unnötig mit Arzneimitteln herum experimentierst (welche dazu noch Geld kosten) und damit unnötig Zeit verplemperst. Es ist am Ende einfach die schnellste und sicherste Lösung um deine Pickel im Ohr, Pickel am Ohr oder sogar Pickel am Ohrläppchen zu behandeln.